Abendprogramm am Freitag

Freitag, 17.15 – 18.45, Abendessen ab 19.00

AkDaF: 32. Generalversammlung im Rahmen der DaF/DaZ-Tagung an der UniS in Bern

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihr Mitbestimmen!

Der AkDaF-Vorstand

 

Alternativprogramm:

Bern von seiner schönsten Seite

Geniessen Sie die Zeit zwischen dem Ende des Fachprogramms und dem Abendessen am Freitag mit einer der zwei Spezial­führungen durch die Hauptstadt. Bitte melden Sie sich verbindlich mit dem Anmeldeformular an.

Bern: UNESCO-Altstadtbummel

Die einzigartige Schönheit der Berner Altstadt mit ihren Arkaden (Lauben) und Sehenswürdigkeiten lernen Sie am besten auf dem UNESCO-Altstadtbummel kennen. Auf unserer Tour bewundern Sie unter anderem das spätgotische Münster, das Bundeshaus, den Käfigturm und den berühmten Zytglogge (Zeitglockenturm), das älteste Stadttor Berns aus dem 13. Jahrhundert.

oder

Bern: Rund ums Wasser

Erfahren Sie mehr über das „blaue Gold“ in Bern. Wasser ist eines der kostbarsten Güter der Menschheit – und es hat auch für die Bernerinnen und Berner eine ganz besondere Bedeutung. Auf unserer Führung «Rund ums Wasser» erfahren Sie, warum die Brunnen in der Schweizer Hauptstadt der beste Ort waren, um den neusten Klatsch der Stadt zu erfahren und wozu die Aare diente, bevor sie zum Schwimm-Mekka wurde.

Start: Eingang Uni S Bern am Freitag, 15.06.2018 um 17:15-18:45

Kostenbeitrag: CHF 10.–

Abendessen um 19 Uhr

Gerne würden wir Sie bei unserem Abendessen inkl. Prosecco-Apéro begrüssen! Die Kosten betragen CHF 20.– für Mitglieder (AkDaF oder Ledafids) und CHF 30.– für Nicht-Mitglieder.

Mittagessen und Kaffeepausen

Im Tagungspreis inbegriffen sind die beiden Mittagsimbisse am Freitag und am Samstag sowie die Getränke und eine kleine Verpflegung in den Kaffeepausen. Wir bedanken uns herzlich beim Verlag Ernst Klett Sprachen, Stuttgart, der sich freundlicherweise bereit erklärt hat, für das Mittagessen am Freitag aufzukommen. Der Hueber Verlag, Ismaning, unterstützt in grosszügiger Weise das Mittagessen am Samstag. Dem Klett und Balmer Verlag, Baar, danken wir für die Finanzierung der Kaffeepause am Samstag.

.